Spenden

Wenn Sie unser Projekt unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende an:

Katholische Hochschulgemeinde Aachen
Pax-Bank Aachen
IBAN: DE37 3706 0193 1003 9280 19
BIC: GENODED1PAX
Betreff: Schulfee

Die Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Aachen ist Träger der AKH Summerschool und unterstützt das Projekt Schulfee. Twalumba kapati an Sie und an die KHG für Ihre Mithilfe.

Ab 50€ stellt Ihnen das Bistum Aachen am Jahresende eine Spendenbescheinigung aus.

In den reglmäßigen Berichten in unserem Blog schildern wir, wie und wo die Unterstützung vor Ort konkret angekommen ist. In unserem Projekt geht es nicht darum, Patenschaften zu übernehmen. Die gesammelten Spendengelder werden gebündelt an das Development Department überwiesen, welches die Schulgebühren unmittelbar bezahlt.

Spendenhöhe

Jeder Betrag hilft weiter: Es muss keine konkrete Schulgebühr entrichtet werden, denn wir werden Spenden auch bündeln.

Für den Start unseres Projektes konzentrieren wir uns zunächst auf die Schulgebühren. Wenn bei den Schülern ein Bedarf an Schulmaterialien, Schuluniformen oder Lernutensilien besteht und wir genug Mittel zur Verfügung haben, dann werden wir auch diesen Bedarf gerne decken. Dabei werden wir nach besten Wissen und Gewissen in Zusammenarbeit mit dem Development Department vorgehen und keine Barauszahlungen tätigen. Für nicht genannte Zwecke werden wir Ihre Spenden nicht verwenden.

Weitere Informationen zu Details des Ablaufes finden Sie in den anderen Artikeln auf dieser Seite.

Schulgebühren pro Jahr

Die exakten Angaben schwanken je nach Währungskurs, Schule, Klasse und Jahr. Die Richtwerte einiger Schulen für 2019 sind:

  • St. Mary’s School, Monze: 64 € (Klasse 8-9)
  • Secondary School, Chirundu: 100 €
  • GRZ Secondary, Maamba: 112 €
  • Nkandabbwe Secondary School, Maamba: 135 €
  • Kasenga Girls Secondary: 255 €

Hinzu kommen ggf. Papiergeld (z.B. 5€, St. Mary’s) und Prüfungsgelder (z.B. 14€ St. Mary’s).

Statistik des Spendenverlaufs Zur Erreichung mehrjähriger Planungssicherheit werden nicht alle Gelder direkt ausgegeben